Home / Altlastensanierung / Sanierungsplanung

Sanierungsuntersuchung und Sanierungsplanung


Ziel einer Sanierungsuntersuchung ist es, Masseflussdie erforderlichen, geeigneten und angemessenen Maßnahmen für die Sanierung eines Umweltschadens zu ermitteln. Diese Maßnahmen werden anschließend im Rahmen einer Sanierungsplanung konkretisiert und planerisch zur Ausführungsreife gebracht. Die Anforderungen an die Sanierungsuntersuchung und -planung für schädliche Bodenveränderungen und Altlasten nach §13 Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG) regelt die Bundes-Bodenschutz und Altlastenverordnung (BBodSchV).

Da eine Sanierung immer auch den Ausgleich unterschiedlicher Interessen im Rahmen der Ermessensspielräume beinhaltet, ist in der Regel ein begleitender Mediationsprozess zwischen den Beteiligten erforderlich.

Die Durchführung einer detaillierten Sanierungsuntersuchung und -planung ist vor allem bei komplexen Schadensfällen und beim Einsatz innovativer Sanierungserfahren zu empfehlen. Kostenübersicht

Bei einer Verzahnung mit ergebnisoffenen Planungsprozessen werden umfangreiche Variantenbetrachtungen erforderlich. In einem solchen Fall ist eine detaillierte multivariante Kostenschätzung im Rahmen der Sanierungsuntersuchung eine wesentliche Grundlage für die weiteren Planungen.

Unser Leistungsspektrum:

Gern nennen wir ihnen Referenzen und erstellen individuelle Konzepte.
Sprechen sie uns an:

Dr. Pelzer und Partner
Tel.: 05121/28293-30

info@dr-pelzer-und-partner.de